Kunstbuch und Fotografie - Kohlibri. Bücher und Medien - in Deutschland portofrei!
mare Klassiker
Kohlibri. Bücher und Medien - in Deutschland portofrei!
  Mein Konto www.kohlibri.de » Kunstbuch und Fotografie Kontakt Warenkorb Kasse
Unsere Empfehlungen
Auszeichnungen/Preise
 Neu im Frühjahr 2018
 Literatur
 Sachbücher
 Kinder- und Jugendbuch
 Kunstbuch und Fotografie
  - Aktuelle Ausstellungskataloge
  - Alte Kunst
  - Architektur und Design
  - Fotografie
  - Gegenwartskunst
  - Geschichtliche Ausstellungen
  - Kunst des 19. Jahrhunders
  - Kunst des 20. Jahrhunderts
  - Kunst für Kinder und Jugendliche
  - Kunst-DVDs
  - Kunst-Hörbücher
  - Kunstmarkt
  - Kunsttheorie
  - Übersichtswerke/ Kunstlexika
  - Exklusiv und preiswert
  - Collector's Editions
 Geschenke rund ums Buch
 Filme, DVD und Filmbücher
 Hörbücher und Musik
 Aktuelle Themen
 Angebote: Gut und günstig
News

Time is over

Meine kurze Geschichte

Stephen Hawking ist tot. Zurück bleiben phantastische Erkenntnisse und die Geschichte eines einmaligen Lebens.

[Mehr]

Girls, go rebel!

Good Night Stories for Rebel Girls

Eine schöne Lektüre zum Weltfrauentag: 100 Porträts von Frauen, die die Welt verändert haben.

[Mehr]

Signierte Exemplare

Good Home

Die neuen Stories vom Meister der Kurzprosa T.C. Boyle kommen in edler Aufmachung daher: schimmernde Prägung, goldenes Lesebändchen - und das Beste: Wir haben signierte Exemplare für Sie.

[Mehr]

Newsletter Anmeldung  

Der Kohlibri-Newsletter informiert alle ein bis zwei Wochen über Neuigkeiten auf dem Buchmarkt.

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Newsletter

anmelden
abmelden


Kohlibri auf FacebookTäglich News auch bei Kohlibri auf Facebook
Große Buchreihen
Verlage & Hersteller  
 
 
Unsere Partner-Webseiten
Die Andere Bibliothek
Psychologie Heute Shop
Kohlibri. Bücher und Medien - in Deutschland portofrei!
alles Titel Autor DetailsucheDetailsuche
 
Kunstbuch und Fotografie
Die wichtigsten Kunstbücher sowie Kataloge zu Ausstellungen in Deutschland und Europa
Unsere redaktionellen Themen:






Neue Artikel


Sehblitz
  Sehblitz
 

Sinnlich, anschaulich, meisterhaft: Paul Nizon hat neben seinen literarischen Werken über Jahrzehnte Kunstkritiken geschrieben. Sie zeigen den promovierten Kunsthistoriker als einen genauen Beobachter und scharfen Analytiker, als empathischen Sprachkünstler jenseits einer normierten Sehweise, der bei Malern und Bildhauern Verwandtschaften findet. Das "Lebendigwerden" der Landschaften van Goghs, die "Selbstwerdung" auf den Leinwänden Jackson Pollocks - sie befeuern jene radikale Selbst- und Lebenssuche, die Nizon in seinen Romanen und Journalen bis heute betreibt.
Zum ersten Mal in einem Auswahlband versammelt, fügen sich Paul Nizons Essays und Porträts aus sechzig Jahren zu einem persönlichen Museum der modernen Kunst: von Goya über Turner bis zu Hodler, Klimt und Munch, von Picasso und Malewitsch über Soutine und Miró bis zu Morandi, Rothko und Giacometti. Und ganz en passant zeichnet er dabei sein eigenes Leben mit und in der Kunst nach.

20,00 EUR

1 x 'Sehblitz' bestellen

Berlin Stories, Ama Split & Riky Kiwy: Hundekopf. Die Berliner Ringbahn
  Berlin Stories, Ama Split & Riky Kiwy: Hundekopf. Die Berliner Ringbahn
 

Zeig mir deine Bilder - und ich sage dir, wo du warst! Die neue Reihe Berlin Stories präsentiert visuelle Essays über und aus Berlin, der Stadt der Kunst, der Mode, der Partys und der vielen Nationen. Von klassischer Street Photography über persönliche Skizzen bis zur inszenierten Porträtserie kommen alle Genres der Fotografie vor. Im handlichen Pocket-Format entsteht so eine Bibliothek der Hauptstadtblicke - von den wichtigsten Fotografen, die in dieser Stadt arbeiten. Den Auftakt macht eine Reise mit der Ringbahn, die in der Form eines Hundekopfes das Zentrum Berlins umfährt. Das französisch-italienische Fotografenpaar Ama Split und Riky Kiwy fuhr gut sechs Wochen lang mit der S-Bahn im Uhrzeigersinn von Ost nach West nach Ost, machte an jeder der 27 Stationen halt, beide schossen je einen Film à 36 Aufnahmen (analog!), bevor es hieß, "Zurückbleiben, bitte". Idee war es, Schlüsselmomente für die Umgebung der Haltestellen zu finden, intuitiv, verspielt, poetisch, sei es der Spree Imbiss Treptower Park, die Kleingartenidylle neben den Gleisen Nähe Heidelberger Platz oder eine lustige Rentnergruppe beim Biertrinken in Halensee. Immer wieder ragen die gelb-roten Waggons der S-Bahn ins Bild, nun endgültig zu Ikonen ihrer selbst geworden.

20,00 EUR

1 x 'Berlin Stories, Ama Split & Riky Kiwy: Hundekopf. Die Berliner Ringbahn' bestellen

Literarische Hühner
  Literarische Hühner
 

Wie nah ist dem Menschen doch das Huhn

Kann es sein, dass Hühner sehr viel menschlichere Züge haben, als wir bislang dachten? Oder ist es etwa andersherum: Wir gleichen den Hühnern, mehr als wir je vermutet haben? Beth Moon hat über 50 Hühner fotografiert und diese Porträts Texten der Weltliteratur gegenübergestellt. Das Ergebnis ist verblüffend, denn plötzlich sehen wir in dem Gockel, der selbstgefällig seinen Kopf zurückwirft, damit sein Federkranz noch deutlicher sichtbar wird, einen Dandy von Oscar Wilde oder in dem braven, etwas schüchtern anmutenden Huhn eine Figur aus einem Roman von Jane Austen. Anmutig, filigran, zum Teil skurril und verwegen scheinen verschiedenste Charaktere durch Beth Moons Fotografien: Ob Machiavellis Fürst, der Graf von Monte Christo, Dr. Jekyll und Mr. Hyde und viele mehr.

Beth Moon, die auch einige von Isabella Rossellinis Hühnern fotografieren durfte, sind grandiose Porträtaufnahmen gelungen, die nicht nur zeigen, dass in jedem Huhn eine echte Persönlichkeit steckt, sondern die abermals das große Können der amerikanischen Fotografin belegen.

Mit einem Grußwort von Isabella Rossellini

29,95 EUR

1 x 'Literarische Hühner' bestellen

Isabelle Graeff
  Isabelle Graeff
 

Bekannt wurde Isabelle Graeff (geb.1977 in Heidelberg) 2010 durch die Serie My Mother And I, bei der sie über mehrere Jahre ihre Mutter fotografisch begleitete, um ihre Mutter-Kind-Beziehung zu hinterfragen. Die Aufnahmen für ihr Fotoprojekt Exit dehnen die Identitätssuche nun auf ein ganzes Land aus. Mit einfühlsamem Blick spürte die in London ansässige Fotografin zwischen August 2015 und Juni 2016 der Krise eines Landes nach, dessen Bevölkerung spätestens seit der Brexit-Abstimmung schmerzhaft in der Mitte geteilt ist. Ein Land, das gespalten ist zwischen Menschen, deren Blick nach außen gerichtet ist und Menschen, die nach innen schauen. Ein Land, das sich auf erneute Identitätssuche begibt, derweil sich seine Natur unberührt von den gesellschaftlichen Entwicklungen in ihrer mystischen Schönheit existiert. Graeff spürt diesen Umbrüchen, Veränderungen und Entwicklungen fotografisch nach. Der Feuilletonist Niklas Maak hat hierzu einen aufschlussreichen Essay geschrieben, der die Bilder auf verschiedenen Eben kontextualisiert.

45,00 EUR

1 x 'Isabelle Graeff' bestellen

Berlin als Residenzstadt
  Berlin als Residenzstadt
 

Zwischen 1850 und der Reichsgründung 1871 verdoppelt sich die Einwohnerzahl Berlins innerhalb von 20 Jahren. Die durch Eingemeindungen und die Ansiedlung großer Industriebetriebe ausgelöste Bevölkerungsexplosion machte sich spätestens ab 1860 im Stadtbild bemerkbar, als von Regierungsseite damit begonnen wurde, große Grundstücksflächen in der Innenstadt aufzukaufen und mit repräsentativen Großbauten zu besetzen. Die Umstrukturierung von einer beschaulichen königlichen Residenzstadt in eine moderne Weltmetropole nahm unaufhaltsam ihren Lauf.
Leopold Ahrendts (1825-1870), Photograph der ersten Stunde, beginnt ab 1855 diesen Wandel zu dokumentieren und hält urbane Situationen fest, die wenig später für immer verloren sein sollten. Dieser Band versammelt erstmals eine Vielzahl von Ahrendts' frühen Aufnahmen und zeigt die Millionen-Hauptstadt in einer ihrer interessantesten Entwicklungsphasen.
Eberhard Mayer-Wegelin, Spezialist für frühe Photographie aus Frankfurt, und Sigrid Schulze, Kunsthistorikerin in Berlin, haben die Bildauswahl und die wissenschaftliche Bearbeitung übernommen.

49,80 EUR

1 x 'Berlin als Residenzstadt' bestellen

1968
  1968
 

"Das Jahr der Studentenunruhen fand ohne mich statt", resümierte der deutsche Fotojournalist und Sammler Robert Lebeck in den Erinnerungen eines Fotoreporters seine Erfahrung des Jahres 1968. Bei genauerer Betrachtung der Kontaktbögen, Fotoabzüge sowie Reportagen von Robert Lebeck, die in eben diesem epochemachenden Jahr für den stern, eine der damals auflagenstärksten Illustrierten Deutschlands, entstanden zeigt sich allerdings, wie sehr sich die gesellschaftlichen Veränderungen entgegen der Einschätzung des Urhebers in seinen pointierten Aufnahmen spiegeln.

In Robert Lebeck. 1968 werden die im mythisierenden Rückblick nicht immer wahrnehmbaren roten Fäden des Jahres zwischen Aufbruch, Protest, Beharren und Scheitern anhand beispielhafter Fotografie-Serien sichtbar, die Robert Lebeck etwa in New York, Bogotá oder Wolfsburg erstellt hat. Ob das Thema Geschiedene Frauen, Rudi Dutschke in Prag, Robert Kennedys Beerdigung oder Beuys auf der documenta lautet: Stets trifft in Robert Lebecks Arbeiten verdichtete Zeitgeschichte auf starke Fotoreportage sowie Fotokunst.

38,00 EUR

1 x '1968' bestellen

Die Welt ist schön
  Die Welt ist schön
 

Der 1928 erstmals erschienene Fotoband "Die Welt ist schön" von Alfred Renger-Patzsch gilt heute als fotografisches
Manifest der Neuen Sachlichkeit. Kühn, mit technischer Raffinesse, und einem beeindruckenden Blick für Details, hat Renger-Patzsch Pflanzen, Tiere, Menschen, Architekturen, Landschaften und Gegenstände ins Bild gesetzt. Ganz nach seinem Credo: "In der Fotografie soll man vom Wesen des Gegenstandes ausgehen, mit rein fotografischen Mitteln versuchen diese darzustellen, ganz gleich ob es ein Mensch, eine Landschaft, eine Architektur oder sonst etwas ist."

30,00 EUR

1 x 'Die Welt ist schön' bestellen

Andreas Gursky
  Andreas Gursky
 

Andreas Gursky has been widely celebrated for his monumental, extraordinarily detailed pictures, often exploring contemporary global themes. This comprehensive book takes a fresh look at the artist's iconic images from the past four decades. In a landmark conversation between two of the most significant figures in contemporary photography, Gursky talks to Jeff Wall about the sources for his photographic vision, while an essay by Hayward Gallery director Ralph Rugoff explores important but often neglected areas of the artist's work. Essays by art historian Gerald Schröder and writer-curator Brian Sholis provide new insight into key pictures, and artist Katharina Fritsch offers personal snapshots of her Düsseldorf colleague, creating a portrait of the artist in the round. Presenting the artist's most well known works - including Paris, Montparnasse (1993), 99 Cent (2001) and Chicago Board of Trade III (2009) - as well as new, previously unpublished photographs, this is an indispensible survey of forty years of work from one of the world's most influential artists.

50,00 EUR

1 x 'Andreas Gursky' bestellen

  Scenario Italiano
 

On numerous trips from the top to the very south of the country the photographer Bernhard C. Hartmann has set out to catch scenes of Italian life. For the book B.C. Hartmann has assembled and arrayed a wide range of photos from still-life-like compositions to recording the crucial moment of an action. The author just discloses the most basic textual information. He intends to encourage the beholder to scrutinize the pictures so as to decode the various compositions and scenarios.

39,00 EUR

1 x 'Scenario Italiano' bestellen

No Man's Land
  No Man's Land
 

Was, wenn Tiere die einzigen Überlebenden auf unserem Planeten wären? Henk van Rensbergen fotografiert verlassene Orte wie Szenen einer postapokalyptischen Welt. Palazzi, stillgelegte Fabriken und leerstehende Krankenhäuser werden dabei zu einer faszinierend-unheimlichen Gegenwelt, in der sich Tiere das zurückerobern, was einst der Mensch dominierte. Ungewöhnlich komponierte Bilder voll meditativer Ruhe, die zur Besinnung und zum Nachdenken über den Zustand und die Zukunft der Erde einladen.

50,00 EUR

1 x 'No Man's Land' bestellen

Login für Stammkunden  
Passwort vergessen?
Schnellkauf
Bitte geben Sie die 13stellige ISBN ohne Striche ein.
Aktuelle Kohlibri-Favoriten

Preiswerte Angebote für hochwertige Artikel
"Allein wie er das Meer beschreibt!" - Die schönsten Romane des Stimmungsmagiers Eduard von Keyserling
"Allein wie er das Meer beschreibt!" - Die schönsten Romane des Stimmungsmagiers Eduard von Keyserling
Statt 64,85 EUR
Nur 45,00 EUR*
Paketpreis*

Mehr über...

Wir über uns
Wir zeigen Ihnen mehr
Impressum
Unsere AGB's
Lieferzeiten und Versandkosten
Privatsphäre und Datenschutz
Widerrufsbelehrung
Lastschrifteinzug und Kreditkarte
Widerrufs-Musterformular
Unser Angebot an Kindergärten und Schulbibliotheken
Kohlibri-Kids: Grundsätze zu unserem Angebot
Biographischer Adventskalender
Kohlibri-News
Das Kohlibri-Partner-Programm

Parse Time: 0.292s. © Kohlibri 2014