Es wird Nacht im Berlin der wilden Zwan Es wird Nacht im Berlin der wilden Zwanziger, mit CD 9783836563192 - Kohlibri. Bücher und Medien - in Deutschland portofrei!
Naturkunden - Tiere
Kohlibri. Bücher und Medien - in Deutschland portofrei!
  Mein Konto www.kohlibri.de » Aktuelle Themen » Politik und Geschichte » Berlin » Berlin und die Zeitgeschichte » 9783836563192 Kontakt Warenkorb Kasse
Unsere Empfehlungen
Auszeichnungen/Preise
 Neu im Frühjahr 2018
 Literatur
 Sachbücher
 Kinder- und Jugendbuch
 Kunstbuch und Fotografie
 Geschenke rund ums Buch
 Filme, DVD und Filmbücher
 Hörbücher und Musik
 Aktuelle Themen
  - Essen und Trinken
  - Frischer Lesestoff
  - Für Freundinnen
  - Klein und clever
  - Musik und Film
  - Rat und Tat
  - Still und leise
  - Was wir verschenken
  - Stadt, Land, Fluss: Reisen
  - Mensch und Natur
  - Politik und Geschichte
- - 100 Jahre 1. Weltkrieg
- - 100 Jahre russische Revolution
- - 1517 - 1648
- - 17. Juni 1953
- - 1913
- - 1945
- - 1967
- - 20 Jahre Mauerfall
- - 200 Jahre Bismarck
- - 40 Jahre Mensch im All
- - 40 Jahre RAF
- - 50 Jahre Amnesty International
- - 500 Jahre Reformation
- - 60 Jahre Bundesrepublik
- - Amerika, wen hast Du gewählt?
- - Atom
- - Auf der Flucht
- - Beben
- - Befreiung von Auschwitz
- - Berlin
- - - Berlin heute
- - - Berliner Ansichten
- - - Berlin und die Zeitgeschichte
- - - Geschichten aus Berlin
- - Berühmte Hochstapler
- - Besuch auf dem Mond
- - Bilder der Macht
- - Blicke auf Deutschland
- - Che Guevara
- - Chinas unterdrückte Autoren
- - Der Krieg und das Böse
- - Der Weltuntergang
- - Die DDR in der Literatur
- - Die letzten Mohikaner
- - Die Mauer vor 50 Jahren
- - Die Moltkes: Abschied vom Leben
- - Die Wahl haben
- - Die Weiße Rose
- - Diplomatisch!
- - Empört Euch!
- - Exit
- - Früher war alles besser
- - Fußball
- - Geschichte To Go
- - Große Jahre
- - Helmut Kohl
- - Helmut Schmidt
- - Home
- - Im Krieg
- - Internet - Segen und Fluch
- - Karl Marx und Erben
- - Kennedy in Berlin
- - Lug und Trug
- - Maria Theresia
- - Mehr Willy wagen
- - Neue Biografien
- - Neue Rechte
- - Nichts als der Mensch
- - No two sides
- - Obamas Reading List
- - Politik hören mit Kunstmann
- - Politiker-Köpfe
- - Populismus
- - Rechts
- - Rom
- - Schmutzige Kriege
- - Südosteuropa
- - TTIP
- - Türkei?
- - Ungleichheit
- - Unsere Geschichte
- - Vernichtung der Armenier
- - Wahlkampf?
- - Was bringt die Zukunft?
- - Was ist deutsch?
- - Was ist los mit der CDU?
- - Waterloo und Wiener Kongress
- - Weltgeschichte
- - Zuhause in der Heimat?
- - Die deutsche Seele
- - »Islamischer Staat«
- - Friedrich der Große
- - Zweiter Weltkrieg
  - Bibliophilie und Klassiker
  - Länderschwerpunkte
  - Geschenke
  - Wirtschaft und Globalisierung
  - Kunst
  - (Geschichte der) Literatur
  - Denken und Handeln
  - Zeit(en)
  - Saison-Listen
  - Autoren-Specials
 Angebote: Gut und günstig
News

Welttag des Buches 2018

Die Bücherschmuggler von Timbuktu

Heute ist Welttag des Buches. Was Bücher bedeuten, lehrt die große Reportage von Charlie English über Die Bücherschmuggler von Timbuktu. Als im Jahr 2012 die Stadt in die Hände von Islamisten fällt, droht die Vernichtung der Bücher. Doch eine Gruppe von Bibliothekaren und Archivaren schmuggelt die Bücher unter Lebensgefahr aus der Stadt.

[Mehr]

Time is over

Meine kurze Geschichte

Stephen Hawking ist tot. Zurück bleiben phantastische Erkenntnisse und die Geschichte eines einmaligen Lebens.

[Mehr]

Girls, go rebel!

Good Night Stories for Rebel Girls

Eine schöne Lektüre zum Weltfrauentag: 100 Porträts von Frauen, die die Welt verändert haben.

[Mehr]

Newsletter Anmeldung  

Der Kohlibri-Newsletter informiert alle ein bis zwei Wochen über Neuigkeiten auf dem Buchmarkt.

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Newsletter

anmelden
abmelden


Kohlibri auf FacebookTäglich News auch bei Kohlibri auf Facebook
Große Buchreihen
Mehr zum Verlag/Hersteller  
Taschen Verlag
Taschen Verlag
Taschen Verlag Homepage
Mehr Artikel
Verlage & Hersteller  
 
 
Unsere Partner-Webseiten
Die Andere Bibliothek
Psychologie Heute Shop
Kohlibri. Bücher und Medien - in Deutschland portofrei!
alles Titel Autor DetailsucheDetailsuche
 
  17 Artikel in dieser Kategorie  
Nippoldt, Robert ; Pofalla, Boris : Es wird Nacht im Berlin der wilden Zwanziger, mit CD
   

Taschen Verlag

Artikel-Nr.: 9783836563192

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
50,00 EUR

Fax-Bestellschein


  weitere Titelempfehlungen zu:
Nippoldt, Robert Nippoldt, Robert
Pofalla, Boris Pofalla, Boris
Aktuelle Themen Aktuelle Themen
Politik und Geschichte Politik und Geschichte
Berlin Berlin
Berlin
Saison-Listen Saison-Listen
Neu im Herbst 2017 Neu im Herbst 2017
Kunst Kunst
Taschen Verlag Taschen Verlag
Theater, Ballett & Film Theater, Ballett & Film
20er Jahre / Zwanziger Jahre, Kunst 20er Jahre / Zwanziger Jahre, Kunst
Berlin Berlin

 

  • 2017
  • 224 Seiten
  • 370 mm
  • Gebunden
  • mit CD

Das Berlin der Goldenen 1920er ist eine Erfolgsstory, die das 20. Jahrhundert seinen Kindern und jetzt auch Kindeskindern immer wieder gerne erzählt: so viel Rasanz, Theatralik, Drama, Lichter der Großstadt, Verkehrschaos, Leben, das laut auf sich aufmerksam macht, will es nicht in Hinterhöfen und Mietskasernen verkümmern, Cabaret, Theater, Funk, Film, Reklame, Bubikopf und Monokel, queere Kieze, Charleston und der Onkel Bumba aus Kalumba; alles rennt, rast und schwoft, jeden Tag breaking news, Sensationen und Spektakel.

An dieser Geschichte, deren Strahlkraft heller leuchtet als 5.000 000 Osram-Birnen (Werk Berlin-Friedrichshain), haben viele mitgestrickt, Kunstschaffende, City Girls, Gigolos, Bohemiens, Intellektuelle, Koksbarone, Ringvereine und Politgangster, Wissenschaftler, Sportskanonen und Spekulanten, Dr. Mabuse, Mackie Messer, Maria, der schöne Maschinenmensch und eine endlose Parade von tanzwütigen Nachtschwärmern.

Das Berlin der 1920er, die feiernde, rasante Metropole voll exzessiver Lebenslust, während im Hintergrund schon die Gewitterwolken von Weltwirtschaftskrise und Naziherrschaft aufziehen, ist einer der großen Mythen des 20. Jahrhunderts. Illustrator Robert Nippoldt hat den Geist dieser Jahre gemeinsam mit Autor Boris Pofalla in einem atmosphärisch dichten Stadtporträt eingefangen. Eine Musik-CD mit raren Originalaufnahmen macht das Buch zu einem Gesamtkunstwerk.

Autorenportrait:
Boris Pofalla, geboren 1983, studierte Kunstgeschichte und Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der FU Berlin. Er ist Autor und Kunstkritiker der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und schreibt für das Kunstmagazin Monopol.


Diesen Artikel haben wir am Freitag, 27. Oktober 2017 in unseren Katalog aufgenommen.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Passend zum Thema:

Moabit - illustriert
18,00 EUR

Spannend, ungewöhnlich und überraschend: Ein neues Puzzlestück im Gereon-Rath-Universum und die perfekte Einstiegsdroge für all jene, die die Kutscher-Krimis noch vor sich haben - in Kat Menschiks Buchreihe!

Wen fasziniert sie nicht? Charly Ritter, die große Liebe von Kriminalkommissar Gereon Rath, die ihren eigenen Kopf hat, so charmant...

Notes of Berlin 2018
24,80 EUR

Nach dem großartigen Erfolg der zweiten Ausgabe, erscheint der preisgekrönte Kult-Blog über die Berliner Zettelwirtschaft »Notes of Berlin« auch 2018 wieder als Abreißkalender!

365-mal wird uns in 2018 eine neue, unterhaltsame, kreative oder kryptische Notiz aus dem Straßenalltag der Hauptstadt überraschen. Die Fundstü...

Ick kieke, staune, wundre mir
42,00 EUR

Die Literaturwerdung der "Berliner Schnauze"

Berlin war und ist bis heute von Zuwanderung geprägt und hat sich in der Ausbildung einer besonderen Mundart aller Sprachen bedient und sie einem Metropolen-Dialekt einverleibt, den man gemeinhin "Berliner Schnauze" nennt. Von der Straße, aus den Dienstmädchenkammern und Hinterhöfe...



Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Brave New Girl Brave New Girl
15,00 EUR

Ein schönes Geschenkbuch für Freundinnen, Töchter und Schwestern

Mit einfachen und phantasievollen Zeichnungen überredet dieses Buch die Leserin zu Lebensmut, Erfindungsreichtum und zur Überwindung von Furcht. Es liegt an uns selbst, Platz zu lassen für das kleine Glück.

»Ein magisch illustriertes Buch über das Glück« Express


Birthday Girl Birthday Girl
16,00 EUR

Murakami illustriert von Kat Menschik

Eine junge Kellnerin wird zwanzig. Doch ihren Geburtstag verbringt sie nicht mit ihren Freunden; sie arbeitet. Ihr Chef, der Geschäftsführer des Restaurants, übergibt ihr eine wichtige Aufgabe. Sie muss pünktlich um zwanzig Uhr dem Inhaber des Lokals das Abendessen in dessen Suite bringen. Pünktlich um zwanzig Uhr steht sie vor der Suite. Es öffnet ihr ein zierlicher älterer Mann, der sie in die Suite und um ihre Gesellschaft bittet. Als sie ihm erzählt, dass sie Geburtstag hat, will der Mann ihr ein Geschenk machen. Er lässt sie wissen, dass sie einen Wunsch äußern dürfe, sich diesen aber sehr genau überlegen solle, denn sie könne ihn, einmal ausgesprochen, nicht mehr zurücknehmen. Und er eröffnet ihr, dass er ihren Wunsch tatsächlich erfüllen könne, ganz gleich, was es sei.


Ein Glücksritter Ein Glücksritter
42,00 EUR

Das Flimmern des Herzens Das Flimmern des Herzens
42,00 EUR

Anfang April 1913 erhielt Proust die ersten Druckbogen seines monumentalen Romans, der damals noch den Titel trug: »Das Flimmern des Herzens« (»Les Intermittences du Coeur«). Drei Verlage hatten das Buch abgelehnt – bis Bernard Grasset es schließlich in seinem noch unbekannten Verlag veröffentlichen wollte.

Die Genfer Stiftung Bodmeriana beherbergt mit den Korrekturbögen der ersten Fassung eines der großen Rätsel der Literaturgeschichte: Statt bloß letzte Anpassungen vorzunehmen und Fehler zu beseitigen, entwarf Proust mitten auf den Druckfahnen handschriftlich ein neues Buch. Aus der »Verlorenen Zeit« wurde Auf der Seite von Swann, aus dem »Flimmern des Herzens« die Suche nach der verlorenen Zeit – nun kann man die verschollene Version zum ersten Mal in deutscher Übersetzung lesen und die Verwandlung in das Jahrhundertwerk Seite für Seite mitverfolgen.


Die Romantik. Ausbreitung, Blütezeit und Verfall Die Romantik. Ausbreitung, Blütezeit und Verfall
42,00 EUR

Ricarda Huchs Bücher über »Blütezeit « und »Ausbreitung und Verfall« der Romantik, die wir in einem Band zusammenfassen, sind ein bahnbrechendes Werk: In einer im besten Sinne die Disziplinen umgreifenden Manier porträtiert sie nicht nur die Dichter und Künstler, sondern auch die frühen Naturwissenschaftler, Mediziner, Theologen, Politiker – ebenso wie die bisher vernachlässigten Figuren: die Frauen, Freundinnen und Gefährtinnen der berühmten Protagonisten.

In 35 Kapiteln schreibt Ricarda Huch in ihrem glänzenden, klaren Stil an der Biographie einer Idee, die Epoche machte, und lässt keinen Zweifel daran, weshalb sie bis heute zentraler Bezugspunkt der Literatur ist.


Tyll Tyll
22,95 EUR

Ein Meisterwerk der Sprache, der Bilder und der Phantasie.

"Tyll", der neue Roman des Erfolgsautors Daniel Kehlmann, ist die Neuerfindung der mythischen Till-Eulenspiegel-Figur: ein großer Roman über eine aus den Fugen geratene Welt, über die Verwüstungen durch den Krieg und die Macht der Kunst.




Von diesem Autor haben wir noch folgendes im Programm:

Jazz im New York der wilden Zwanziger, m. Audio-CD Nippoldt, Robert : Jazz im New York der wilden Zwanziger, m. Audio-CD
39,95 EUR

1. Preis der Stiftung Buchkunst 2007

In einer spannenden Mischung aus bestechender Zeichenkunst, fundierten Fakten, amüsanten Anekdoten und auf einer CD mit Originalaufnahmen stellen Robert Nippoldt und Hans-Jürgen Schaal 24 bedeutende Jazzgrößen im New York der wilden zwanziger Jahre vor. Ein wunderbarer Augen- und Ohrenschmaus!




Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Armutszeugnisse
  Armutszeugnisse
 

Die Trümmer des Krieges waren weitgehend weggeräumt, die ersten Neubausiedlungen errichtet, da kündigte Willy Brandt in seiner Regierungserklärung vom 18. März 1963 eine Stadtsanierung an, die West-Berlin noch einmal ein neues Gesicht geben sollte. 56.000 Wohnungen wurden zum Abriss freigegeben, und der Fotograf Heinrich Kuhn machte sich im Auftrag des Senats auf den Weg, um den Zustand der Altbauten in den Sanierungsgebieten zu dokumentieren, bevor sie auf immer verschwinden würden.


Statt 29,95 EUR
Nur 14,95 EUR*
Sonderpreis*

Leben in Trümmern
  Leben in Trümmern
 


9,95 EUR

Das andere Berlin
  Das andere Berlin
 

Zwischen Repression und Freiheit: Die Geschichte der Homosexualität in Deutschland

Homosexualität ist eine deutsche Erfindung - zu dieser überraschenden Erkenntnis kommt Robert Beachy in seiner Geschichte der Homosexualität in Deutschland. Er verändert damit das Bild von Kaiserzeit und Weimarer Republik und fügt unserem Verständnis dieser Epoche eine wichtige Facette hinzu.


24,99 EUR

Berlin - ein Stadtschicksal
  Berlin - ein Stadtschicksal
 

»Dazu verdammt, immerfort zu werden und niemals zu sein« Karl Scheffler

»Ein Buch für alle Zeiten.« Der Tagesspiegel

Es ist der wohl berühmteste Satz, der je über die deutsche Hauptstadt geschrieben wurde. Berlin, so heißt es in den letzten Zeilen von Karl Schefflers 1910 erschienenem Klassiker, sei dazu verdammt, »immerfort zu werden und niemals zu sein«. Anders als London oder Paris fehle der Metropole an der Spree ein organisches Entwicklungsprinzip. Sie sei nicht mehr als eine Kolonialstadt, ihr einziger Zweck die Eroberung des Ostens, ihre Bevölkerung ein zusammengewürfelter Haufen materialistisch orientierter Eigenbrötler. Keine Kunst oder Kultur, die es mit der aus den Weltstädten hätte aufnehmen können. Weit und breit nichts als Provinzialität und kulinarische Verfehlungen. Berlin: »Stadt der Konserven, des Büchsengemüses und der Universaltunke«. Was Scheffler nicht ahnen konnte: Sein Diktum sollte sich als Prophezeiung erweisen.


21,95 EUR

Helden
  Helden
 

Schauspieler, Musiker, Künstler: David Bowie war ein Ausnahmetalent, ein Phänomen, das seinesgleichen sucht.

Ein Komet ist nach ihm benannt und kurioserweise eine Krabbenart. Die Wanderausstellung über ihn und sein Werk zog 2014 allein in Berlin 150 000 Besucher an. Bowies mehr als vier Jahrzehnte umspannende Karriere ist reich an Höhen und Tiefen, doch die spannendste Zeit bleibt sein Aufenthalt im geteilten Berlin. Er fuhr mit dem Fahrrad durch die Stadt, tauchte ein ins Nachtleben und produzierte schließlich die radikalsten Platten seines Lebens: »Low« und »Heroes«. Noch 2013 klang diese kreative Phase, die Tobias Rüther in Helden zum Leben erweckt, in der Single »Where are we now« nach. Rüther folgt Bowies Spuren von der Wohnung, die er in Schöneberg mit Iggy Pop teilte, über die Hansa Studios in die Museen der Stadt, deren expressionistisches Erbe Bowie beeinflusste. Helden ist die Geschichte eines Künstlers und einer Stadt. Die Geschichte von Zukunftsmusik aus dem Geist der Vergangenheit und die Geschichte von einem, der auszog, im Gestern, Heute und Morgen zugleich zu leben.


12,95 EUR

Berlin 1936
  Berlin 1936
 

Die Diktatur im Pausenmodus: Stadt und Spiele im Sommer 1936

Im Sommer 1936 steht Berlin ganz im Zeichen der Olympischen Spiele. Zehntausende strömen in die deutsche Hauptstadt, die die Nationalsozialisten in diesen sechzehn Tagen als weltoffene Metropole präsentieren wollen. Oliver Hilmes folgt prominenten und völlig unbekannten Personen, Deutschen und ausländischen Gästen durch die fiebrig-flirrende Zeit der Sommerspiele und verknüpft die Ereignisse dieser Tage kunstvoll zum Panorama einer Diktatur im Pausenmodus.


19,99 EUR


Login für Stammkunden  
Passwort vergessen?
Schnellkauf
Bitte geben Sie die 13stellige ISBN ohne Striche ein.
Aktuelle Kohlibri-Favoriten

Mehr über...

Wir über uns
Wir zeigen Ihnen mehr
Impressum
Unsere AGB's
Lieferzeiten und Versandkosten
Privatsphäre und Datenschutz
Widerrufsbelehrung
Lastschrifteinzug und Kreditkarte
Widerrufs-Musterformular
Unser Angebot an Kindergärten und Schulbibliotheken
Kohlibri-Kids: Grundsätze zu unserem Angebot
Biographischer Adventskalender
Kohlibri-News
Das Kohlibri-Partner-Programm

Parse Time: 0.677s. © Kohlibri 2014